Obliegenheitsverletzungen

Obliegenheitsverletzungen werden den Versicherungsnehmern und Fahrern von den eigenen Versicherungen schnell vorgeworfen und Forderungen unberechtigt geltend gemacht.

Oft sind die Voraussetzungen für den Regress nicht erfüllt und die Forderung dem Grunde  und/oder der Höhe nach nicht gerecht-fertigt.

Den Grad des Verschuldens und die Kürzungsquoten ermittle ich zuverlässig und einzelfallbezogen anhand der jeweiligen Fallgruppen und der einschlägigen Rechtsprechung.

 

Rechtsanwaltskanzlei DWB
Dieter William Baechler

Gartenstraße 56

72764 Reutlingen 

 

Tel:  +49 (0) 7121/6950-584
Fax: +49 (0) 7121/6950-289
E-mail: info(at)regresskanzlei.de

 

Zusammenkommen ist ein Beginn,
Zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
Zusammenarbeiten führt zum Erfolg.
                                                        Henry Ford